Drei Tage nach dem Sieg im Solothurner Cup folgte auf dem Balsthaler Moos die Ernüchterung. Defensiv war das Verhalten des ganzen Teams ungenügend. Die individuell starken Oltner Spieler hatten zu viel Spielraum und nützen diese Freiheiten zu guten Aktionen, die schon früh zu einer beruhigenden 0:3 Führung führten.

Ein bisschen war dieser Mangel erklärbar, denn nach dem Ausfall von Noah und Janis, musste nach dem Einlaufen Antony und nach einer Viertelstunde auch noch Mika verletzungsbedingt ersetzt werden. So fehlte bei Thal United eine ganze Viererkette. Allerdings war es nicht nur das Problem in der Abwehr, denn das ganze Team liess den Gästen im Abwehrverhalten viel zu viel Spielraum.

Nach einer halben Stunde sah es für kurze Zeit nach Besserung aus, als Drini einen Eckball gefährlich vors Tor flankte, wo ihn ein Abwehrspieler selber in die Maschen ablenkte. Doch zwei weitere Gegentore knickten die aufkeimenden Hoffnungen der Einheimischen. Fünf Minuten vor dem Seitenwechsel lancierte Vian mit einem schönen Steilpass Jan, der den Ball gegen die Abwehrspieler und den Torhüter behauptete und zum zweiten Thaler Tor einnetzte. Zwei Zeigerumdrehungen später spielte Emanuel einen Freistoss hoch in den Strafraum, wo ihn ein Fortuna-Verteidiger per Kopf ins eigene Tor ablenkte. Mit dem letzten Angriff vor dem Pausentee wäre beinahe noch der Anschlusstreffer geglückt.

Hoffnungsvoll starteten die Thaler zur zweiten Halbzeit. Man war überzeugt, das Spiel noch drehen zu können. Eine halbe Stunde plätscherte das Geschehen auf und ab, ohne dass ein Team eine Entscheidung erzielen konnte. In der 71. Minute folgte dann diese. Nach einem Fortuna-Eckball missglückte dem Thaler Goalie eine Abwehr und führte zum sechsten Gegentreffer. Danach fügten die Gäste noch zwei weitere Tore zum klaren Sieg hinzu.

Das war ganz klar eine ungenügende Leistung der Thaler. Wenn man wenigstens im Mittelfeld mithalten will, muss in den nächsten Spielen in allen Belangen mehr kommen.

Thal United – Fortuna Olten 3 : 8 (3 : 5)

8. min                   0:1  Fortuna

15. min                 0:2  Fortuna (Foulpenalty)

21. min                 0:3  Fortuna

32. min                 1:3  Eigentor (Eckball Drini)

34. min                 1:4  Eigentor

38. min                 1:5  Fortuna

40. min                 2:5  Jan Barmettler (Zuspiel Vian)

42. min                 3:5  Eigentor

71. min                 3:6  Eigentor (Eckball)

76. min                 3:7..Fortuna

79. min                 3:8  Fortuna

Aufstellung

Jan Neuenschwander; Leo Voser, Leo Bussmann, Mika Bieber, David Allemann; Drini Hoxhaj, Nico Eggenschwiler, Emanuel Mandir, Jan Barmettler; Vian Seifeddin, Louis Zahradnik

Ersatzspieler: Rishikeshan Sivaranjan, Claudio Hackel, Sandro Brunner, Alessandro Biasco,

Bemerkungen: Thal United ohne Noah Affolter (Unfall), Janis Fluri und Antony Ivic (verletzt)

Martin Bürgi