>>> Unnötige Niederlage beim ersten Testspiel 2010 <<<

Nach fast 3 Monaten ohne einen Wettkampf auf Rasen konnte das Ca-Team endlich wieder auf einem grossen Platz "richtig" Fussball spielen. Auf dem tollen Kunstrasen in Oberdorf war alles für ein gutes Spiel bereit, bei sonnigem Wetter wollten die Thaler erfolgreich in die Vorbereitung starten.

Die ersten Spielminuten waren umkämpft, beiden Mannschaften war anzusehen, dass sie zuletzt wenig Spielpraxis hatten. Viele ungenaue Zuspiele, unnötige Ballverluste und harmlose Torschüsse verhinderten vorerst ein interessantes Spiel. Nach etwas mehr als einer Viertelstunde dann der erste schöne Angriff der Thaler: Schalt spielte aus dem Zentrum heraus in den Lauf von Nganga, der energisch in Richtung Grundlinie lief und anschliessend scharf vors Tor der Platzherren flankte. Dort wurde Garley von der Defensive vergessen und konnte problemlos einschieben. Die Führung gab den Gästen sichtlich mehr Sicherheit, in der Folge konnten sie das Spiel etwas besser kontrollieren. Nur wenige Zeigerumdrehungen später preschte erneut Nganga auf seiner Seite vor und traf aus spitzem Winkel in die entfernte Torecke - ein tolles Tor, auch wenn das Ganze vielleicht eher als Flanke gedacht war. Bis zur Pause verwaltete Thal United den Vorsprung sicher, verpasste es aber, die Vorentscheidung zu suchen.

Nach der Pause und einigen Umstellungen ging zwar der Spielfluss etwas verloren, doch die Thaler kreierten dennoch wieder bessere Chancen. Nach einem Ballverlust der Thaler in der Vorwärtsbewegung schnappte sich ein Oberdorfer Spieler den Ball, zog energisch los und erzielte den Anschlusstreffer, nachdem die Baselbieter kurz zuvor einen Freistoss noch an die Latte gesetzt hatten. Fast im Gegenzug stand Garley alleine vor dem Tor, doch diesmal klappe es nicht mit dem Einnetzen. Es waren erneut die Platzherren, die dann reüssierten: Die Gästeverteidigung klärte nicht energisch genug, was ein gegnerischer Stürmer ausnütze und zum Ausgleichstreffer einschob. Wieder reagierten die Thaler entschlossen, Nganga zog alleine auf den gegnerischen Torwart los, wurde von einem Verteidiger attackiert - der Schiri entschied aber nicht auf Elfmeter. Kurz darauf gingen die Baselbieter dann sogar in Führung, wieder wurde in der Defensive von Thal United ein Ball vertändelt, wieder wurde das Geschenk angenommen. Die Thaler warfen in den letzten Minuten nochmals alles nach vorne und hatten noch ein halbes Dutzend guter Chancen, die aber alle (teilweise kläglich) versiebt wurden. So blieb es bei der Führung des FC Oberdorf, der das Testspiel damit zu seinen Gunsten entschied.

Fazit: Eine gute Phase von der 15. bis zur 60. Minute, dann leider nicht mehr konzentriert genug gegen sehr effiziente Oberdorfer. Schade um den unnötig vergebenen Sieg, trotzdem bleiben einige tolle Szenen in Erinnerung, auf denen wir aufbauen können.

Tore

18'   0:1   Ike Garley ( Flanke Junio Nganga)

25'   0:2   Junio Nganga (Weitschuss)

63'   1:2   FCO

68'   2:2   FCO

71'   3:2   FCO

Aufstellung

Lisser; Kamber, Tasdemir, J. Disler, Issartel (R. Disler); Garley, Schalt, Wyser, Nganga; Ahmed (Wehrli), Birgin.

Bemerkungen

Thal United ohne Hänni und Glanzmann (beide abwesend), dafür mit Rafael Disler und Philippe Wehrli vom Da. Das Spiel wurde gefilmt, ein Highlight-Clip wird in den nächsten Tagen aufgeschaltet.

Remo Bürgi