>>> Fortuna wieder auf unserer Seite <<<

Nach zuletzt drei Niederlagen war das Ziel beim ersten "Rückspiel" klar: Punkte mussten her! Das Hinspiel Mitte März war in Derendingen noch mit 1:4 verloren gegangen, nun sollte die Revanche gelingen.

Wie schon im Spiel gegen Subingen fand Thal United etwas besser ins Spiel, klare Chancen fehlten aber. In der Mitte der ersten Halbzeit folgte dann ein allgemeiner Blackout, denn plötzlich ging gar nichts mehr. Innerhalb von wenigen Minuten rettete das Gehäuse drei Mal für die Thaler, die in dieser Phase den Gegner nach Belieben schalten und walten liessen. Erst nach einer halben Stunde wurde das Spielgeschehen dann wieder offener, auch die Thaler kamen nun zu ersten Chancen. Ausgerechnet der Jüngste brachte das Heimteam kurz vor der Pause auf die Siegesstrasse: Rafael Disler schnappte sich 20 Meter vor dem Tor den Ball, tanzte drei oder vier Gegner aus und traf zum umjubelten 1:0!

Nach dem Pausentee erzeugten die Gäste aus Derendingen viel Druck, doch es waren erneut die Platzherren, die einen Treffer erzielten. In der 52. Minute spielte R. Disler mit einem feinen Steilpass Nganga frei, der die Führung für Thal United problemlos ausbauen konnte. Der SCD gab aber nicht auf und wurde vor allem bei Standards immer wieder geführlich. Nicht unverdient gelang den Gästen nach einer knappen Stunde der Anschlusstreffer nach einem Eckball. Doch die Thaler reagierten sofort und konnten den alten Abstand wieder herstellen: Nach einem Pass von R. Disler auf Ahmed suchte dieser energisch den Abschluss, der Torhüter konnte nur abprallen lassen und Nganga stand genau richtig - 3:1. Bis zum Schluss konnten die Einheimischen diesen Vorsprung verwalten und gingen damit endlich wieder einmal als Sieger vom Platz!

Fazit: Diesmal war das Wettkampfglück klar auf Seiten der Thaler, die Tore fielen zum richtigen Zeitpunkt und defensiv durfte man sich einige Male bei Glücksgöttin Fortuna bedanken. Trotzdem war der Sieg aufgrund der guten kämpferischen Leistung sicherlich nicht unverdient.

Tore

38'     1:0     Rafael Disler (Solo)

52'     2:0     Junio Nganga (Steilpass Rafael Disler)

58'     2:1     SCD

60'     3:1     Junio Nganga (Vorarbeit Sami Ahmed)

Aufstellung

Lisser; Kamber, Garley, J. Disler, Glanzmann (Vogt); Hänni, Wyser (Winistörfer), R. Disler, Birgin (Ahmed); Nganga, Tasdemir.

Bemerkungen

Thal United ohne Issartel (abwesend) und Schalt (verletzt). Danke den Aushilfen Patrick Hänni und Roman Vogt!

Remo Bürgi