Im Wochentagsspiel gegen Zuchwil traf man auf einen starken Gegner, gegen den es in den letzten Jahren oft nichts zu holen gab. Auch bei diesem Aufeinandertreffen auf dem heimischen Brühl sah es lange nicht gut aus. Erst mit einem Doppelschlag etwa zehn Minuten vor Schluss, kehrte man auf die Siegesstrasse zurück und gewann im dritten Spiel zum dritten Mal.

In einem ausgeglichenen Spiel gingen die Gäste fünf Minuten vor der Pause in Führung. Nikola konnte diese in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit egalisieren. Die Zuchwiler schafften nach dem Seitenwechsel die erneute Führung und sahen lange wie die sicheren Sieger aus. Mit einem Doppelschlag kippten die Thaler aber den Match und sicherten diesen in der Nachspielzeit durch Nikola.

Thal United – Zuchwil 4:2 (0:1)

35. min    0:1  Zuchwil

40. min     1:1  Nikola Vidovic

51. min     1:2  Zuchwil

68. min     2:2  Moritz Haefeli

71. min     3:2  Demir Avdic

82. min     4:2  Nikola Vidovic

Thal United spielte mit:

Thierry Gertsch; Mevlüt Kaplan, Cédric Gisler, Hassan Seifeddin, Fatlind Zeqiri, Mirco Allemann ; Christian Wehrli, Rafael Carvalho Machado, David Fluri, Dominik Nussbaumer; Nikola Vidovic

Ersatzspieler: Moritz Haefeli, Bardh Zymeri, Demir Avdic

Martin Bürgi