Nach dem Forfaitsieg gegen die Frauen SC Derendingen Solothurn vor Wochenfrist brauchten die Boys von Servet Kaplan nur noch einen Punkt zum Gruppensieg. Im Heimspiel im Moos gegen den direkten Konkurrenten Olten war dies denn auch das Hauptziel. Bis zum Pausentee sah es aber alles andere als gut aus für die Thaler.

Die 1:2 Führung der Gäste war nämlich mehr als verdient, denn die Einheimischen spielten emotionslos und verloren fast jeden Zweikampf. Sie konnten sich bei ihrem Goalie Thierry Gertsch bedanken und auch ein bisschen beim Unvermögen der Oltner Stürmer, dass sie nicht schon bei der Hälfte des Spiels hoffnungslos im Rückstand lagen. Nach dem Pausentee drehten sie aber mächtig auf und drehten das Spiel zwischen der 49. und 56. Minute in einen sicheren Sieg. Mit diesen drei Punkten sind die Thaler Jungs Gruppensieger und steigen wieder in die Promotionsgruppe auf. Herzlichen Glückwunsch!

Thal United spielte mit:

Thierry Gertsch; Hassan Seifeddin, Fatlind Zeqiri, Mevlüt Kaplan, Aid Memic; Bardh Zymeri, David Fluri, Moritz Haefeli, Dominik Nussbaumer; Demir Avdic, Christian Wehrli

 

Ersatzspieler:  Nuri Ali, Thanush Chanthirasegaram, Luka Kalauz

 

Torfolge:

3. min  1:0  Christian Wehrli

9. min  1:1  FC Olten

26. min 1:2  FC Olten

49. min 2:2 Christian Wehrli

54. min 3:2 Nuri Ali

56. min 4:2 Nuri Ali

 

Bemerkungen: Erste Einsätze von Nuri, Thanush und Luka im Ca. Herzlichen Dank fürs Aushelfen!

 

Martin Bürgi